Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Neu: 3-G-Regel ab 20.08.2021

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung, gültig ab 20.08.2021, wurde die bisherige
Einteilung in vier Inzidenzstufen aufgehoben.
Relevant ist nunmehr nur noch der Grenzwert einer 7-Tage-Inzidenz von 35. Bei
Überschreitung dieses Grenzwertes wird zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus
auf konsequente Anwendung der 3-G-Regel und die Einhaltung der Hygiene-Standards
gesetzt.

Das Land NRW hat die neuen Regelungen auf folgender Seite erklärt:

Neue Corona-Schutzverordnung – Nordrhein-Westfalen setzt Beschlüsse der Bund-Länder- Beratungen konsequent um | Arbeit.Gesundheit.Soziales (mags.nrw)
 

Da im Land NRW der neue Grenzwert der 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten ist, gelten die neuen Regelungen auch für den Hochsauerlandkreis.

 

Die Verordnungen des Landes NRW und weitere Informationen finden Sie unter

https://www.land.nrw/corona

https://www.mags.nrw/coronavirus

 

Informationen des Hochsauerlandkreises zum Coronavirus, zur Corona-Schutzimpfung sowie zu Bürgertestungen finden Sie unter

https://www.hochsauerlandkreis.de/hochsauerlandkreis/buergerservice/gesundheit/gesundheitsamt/infektionsschutz/standard-titel

 

Informationen der Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH für Gastgeber, Restaurantbetreiber und Touristen mit aktuellen Regelungen sowie Antworten auf viele Fragen finden Sie unter

Coronavirus Update (schmallenberger-sauerland.de)

 

Informationen zum Coronavirus in leichter Sprache finden Sie unter

https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/

https://www.bundesregierung.de/breg-de/leichte-sprache

 

Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen finden Sie unter

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-covid

 

Die Gemeinde Eslohe fordert im Hinblick auf die Ausbreitung der Delta-Variante eindringlich dazu auf, die bekannten Verhaltensmaßregeln zum Infektionsschutz zu beachten: Maskenpflicht (wo vorgeschrieben, ansonsten freiwillig), häufiges und sorgfältiges Waschen der Hände, Einhalten der Nies- und Husten-Etikette, räumlicher Abstand zu anderen Personen und regelmäßiges Lüften. Jeder ist verpflichtet, mit der Einhaltung dieser AHA+A+L-Regeln seinen Beitrag zu leisten, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

Siehe dazu auch den neu geschaffenen Anhang zur CoronaSchutzVerordnung:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210817_anlage_coronaschvo_ab_20.08.2021.pdf

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!