Sterbefallbeurkundung

Für die Beurkundung eines Sterbefalles ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk der Tod eingetreten ist. Der Sterbefall ist spätestens an dem dritten auf den Tod folgenden Werktag dem zuständigen Standesbeamten anzuzeigen.

Stammbuch der Familie und evtl. schriftliche Sterbefallanzeige des Krankenhauses/der Einrichtung.

Todesbescheinigung des Arztes

Personenstandsgesetz (PStG)
Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (Personenstandsverordnung - PStV)
Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (VwVfG NRW)
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Ihre Ansprechpersonen

Frau Birgit Siewers

b.siewers@­eslohe.de 02973/800-280 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Manfred Feldmann

m.feldmann@­eslohe.de 02973/800-260 Adresse | Öffnungszeiten | Details