Schulbetrieb wird eingestellt, Esselbad schließt bis auf Weiteres

Als notwendige Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung des Corana-Virus hat das Landeskabinett NRW am Nachmittag des 13.03.2020 entschieden, den Unterrichtsbetrieb an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen ab einschließlich Montag, 16.03.2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 einzustellen (Beginn der Osterferien: 06.04.2020). Bis einschließlich Dienstag, 17.03., können Eltern aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Hiermit soll ihnen die Möglichkeit gegeben werden, sich auf diese Situation einzustellen. Für die Grundschule gilt folgende Notfallnummer 0157/30309490.

Für die gesamte Zeit des Unterrichtsausfalls ist eine Not-Betreuung für Kinder der Klassen 1 bis 6 sicherzustellen, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen (insbesondere im Gesundheitswesen) arbeiten.

Einzelheiten ergeben sich aus der Presseerklärung des Ministeriums für Schule und Bildung

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Presse/Pressemitteilungen/2020_17_LegPer/PM20200313_Schulschliessung/index.html

Die Gemeinde Eslohe sieht sich aus den gleichen Gründen gezwungen, auch das gemeindliche Esselbad vorerst zu schließen. Diese Schließung gilt ebenfalls ab einschließlich Montag, 16.03.2020 auf zunächst unbestimmte Zeit.