Gemeinde Eslohe verzichtet auf Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule Eslohe (OGS) für die Monate Juni und Juli 2020

Seit dem 15.06.2020 findet an den Grundschulen in Nordrhein-Westfalen wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb statt. Mit dem Übergang des eingeschränkten Regelbetriebes an den Grundschulen sollte auch die Tätigkeit der außerunterrichtlichen Betreuungsangebote wie der Offenen Ganztagsschule (OGS) soweit wie möglich wieder aufgenommen werden.

Da eine vollständige Wiederaufnahme der Betreuung aller Kinder in der OGS Eslohe organisatorisch nicht möglich ist, findet seit dem 15.06.2020 nur ein eingeschränktes Betreuungsangebot statt.

Vor diesem Hintergrund verzichtet die Gemeinde Eslohe (Sauerland) im Juni und Juli 2020 auf die Erhebung der Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule Eslohe (OGS).

Bestehende Lastschriftermächtigungen werden seitens der Gemeinde nicht genutzt. Sollten die Beiträge monatlich überwiesen werden, wird darum gebeten, die Überweisung für die Monate Juni und Juli einfach nicht vorzunehmen. Evtl. dennoch erfolgte Überzahlungen werden seitens der Gemeinde unaufgefordert erstattet.