Skip to main content Skip to page footer

Sanierung der L839

Straßenbauarbeiten in Wenholthausen beginnen Ende Juli

Im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnen voraussichtlich am Montag, 29. Juli, die umfangreichen Straßenbauarbeiten im Verlauf der L839 (Grevensteiner Straße) zwischen Eslohe-Wenholthausen und Meschede-Grevenstein. Während der Baumaßnahme, für die eine Gesamtbauzeit bis Ende dieses Jahres vorgesehen ist, wird die Landesstraße gesperrt. Die Gesamtbaukosten betragen rund 1,58 Millionen Euro.

Die L839 wird vom Abzweig Mathmeckestraße in Wenholthausen auf einer Länge von rund 870 Meter in Richtung Grevenstein saniert. Die Instandsetzung der Landesstraße erfolgt im Vollausbau mit Stabilisierung des Straßenuntergrunds und Erneuerung der Straßenentwässerung. Zusätzlich wird in der Ortslage durch die Gemeinde Eslohe die vorhandene Gehweganlage auf einer Länge von etwa 100 Metern neu hergestellt.

Die Straßenbauarbeiten werden unter Vollsperrung der L839 durchgeführt. Eine Umleitung für den Durchgangsverkehr wird für beide Fahrtrichtungen über Meschede-Berge und -Grevenstein im Zuge der L541, L840 und K11 ausgeschildert.